Konzept

ist ein individuelles Orientierungsangebot für Zeit & Sinn. Es fördert den Selbstwert des Einzelnen und gibt Anstöße für Respekt und soziales Miteinander. Der Fokus liegt auf dem bewussten Umgang mit der Zeit. So zeigt Dir diese Uhr nicht nur, wie spät es ist, sondern überlässt es Dir, welche Art von Zeit Du sehen willst – und was Du mit ihr machst.
Das erreicht sie ebenso sinnfällig wie eindeutig durch den Verzicht auf eine Stundenskalierung, womit sie herkömmliche Einzeigeruhren entschleunigt und zugleich erweitert.
Darüber hinaus liefert die eigenentwickelte Philosophie MENTOR.I wertvolle Impulse für Bewusstsein, Verantwortung, Werte und Prinzipien. Erst ein starkes „Ich“ leistet Beiträge für ein soziales „Wir“. Die Einzigartigkeit des Trägers oder der Trägerin verschmilzt mit der individuellen Werteorientierung zu einem ästhetischen Werk. Folgerichtig verzichtet die Uhr bewusst auf Modell- bzw. Farbvarianten.

So wie Dich gibt es diese Uhr nur einmal – als Unikat ist sie Ausdruck Deiner Individualität.

Werteorientierung

ist die Basis

Einzeiger | Uhr | Unikat

Deiner Souveränität

Jeder ist der Wichtigste!

Historie

Einzeigeruhren belegen in Fachkreisen begründet einen besonderen Stellenwert. Schon Sonnenuhr und Kompass kommen seit jeher mit einem Zeiger aus. Auch manche Kirchturmuhren erinnern noch an diese Tradition. 1986 entwickelte der Designer Klaus Botta die weltweit erste Armbanduhr mit einer Einzeiger-Anzeige.
Einzeiger-Uhren befördern einen bewussten Umgang mit der Zeit. Eben das ist es, warum der Vordenker und Entwickler der MENTOR.I Philosophie, Horst Thurau, das Konzept der Einzeigeruhr als Medium wählt. Die von ihm konzipierte Einzeiger-Uhr MENTOR.I dient nicht nur als Zeitmesser, sondern eröffnet eine Plattform für die eigene Werteorientierung.

Die Idee dazu wurde über Umwege geboren. Nach einer Krebs- & Burn-out-Erkrankung wollte Horst Thurau für seine Mitarbeiter ein der Prophylaxe dienendes Werk schaffen. Die anfängliche Ausrichtung als Work Life Balance genügte seinen Ansprüchen noch nicht. So entstand in der weiteren Entwicklung schließlich die Philosophie MENTOR.I. Sie wird bewusst als inspirierendes Orientierungsangebot und nicht als Leitbild gesehen.
Diese Betonung begründet sich in der gestärkten Verantwortung des Individuums: vertretbare Interpretationen haben Vorrang vor zu starren Regeln und Verboten. Im Fokus liegt somit immer die Besinnung auf einen hohen Selbstwert sowie die Verantwortung für sich und die Gemeinschaft.

Auf Kohle geboren wurde der gelernte Bankkaufmann, Fernmeldeoffizier und Fußballtrainer im Jahr 1977 Unternehmer. Die Begleitung von Start Up-Unternehmen, Unternehmens- und Personalberatung sowie Beiratsfunktionen sind ein Teil seiner beruflichen Leidenschaft.
Der passionierte Segler ist ebenso Avantgardist wie Fan von Alleinstellungsmerkmalen. Der besondere Stolz des ausgeprägten Familienmenschen ist die lange Betriebszugehörigkeit seiner Mitarbeiter.

Neugier, Gestaltungswille und Zuversicht sind und waren seine prägenden Eigenschaften.

Vision küsst Tradition

Unikat

Als Individuen werden wir bereits geboren. Doch die eigene Identität erwächst im Laufe eines Lebens auch aus der Summe persönlicher Entscheidungen und Handlungen. Dabei ist sie offen für Wachstum und Veränderung – einschließlich der Chance auf Aktualisierung, Gestaltung und Neuorientierung.

Auf eben diesen Prozess verweist die MENTOR.I Uhr: Dein Fingerprint auf dem Ziffernblatt verdeutlicht, dass es Deine Zeit ist, die Du gestaltest, Deine Werte, nach denen Du handelst. „Carpe diem“ forderte ein römischer Philosoph, „nutze den Tag“. Wie ein Echo weist Dich diese ebenso zeitübergreifende wie aktuelle Uhr darauf hin.
Die Uhr wird in dieser Weise zum täglichen Begleiter, generationenunabhängig und in allen Lebenslagen. Stetig und abrufbar erinnert sie Dich: Wer bist Du? Was willst Du aus Dir machen? Wer willst Du sein?
Sinnfälliges Symbol hierfür ist Dein unverwechselbarer Fingerabdruck, der die Uhr zu einem Original erhebt: so wie Du als Individuum einzigartig bist, ist es auch die Uhr als Unikat.

Dieses ästhetische Gesamtwerk wird nur einmal auf dieser Welt getragen – von Dir.

Ausdruck Deiner Einzigartigkeit

Uhrenwerk
Automatik
Bedeutung

Die MENTOR.I Uhr als Kompass für Bewusstsein.

Gestalte und präge Deinen Tag – Carpe Diem: zu dieser Haltung inspiriert das weiße Ziffernblatt. Grundlage hierfür ist ein hoher Selbstwert. An ihn erinnert die rote Eins – „Jeder ist der Wichtigste“. Die Zeigerspitze zeigt die aktuelle Zeit an, das Zeigerschwänzchen hingegen weist auf die Vergangenheit. Der darin vertretene Ausgleich von Gegenwart und Vergangenheit sorgt für eine unbeschwerte Zukunft.
Die kleinen Rauten als Stundenmarkierungen greifen den Korpus der MENTOR.I Figur auf. Die Krone ist für eine Nachjustierung der Zeit vorgesehen. Der eingravierte MENTOR.I Kopf symbolisiert Deine Souveränität in Zeit und Entscheidungen.
Prägend ist der Fingerprint auf dem Ziffernblatt: als Ausdruck Deiner Identität macht er dieses Werk zum Unikat und schafft damit ein absolutes Alleinstellungsmerkmal unter Millionen anderer Uhren.
Die Schließe ist wahlweise neutral, gerne aber auch mit eingraviertem Vornamen.

Handwerk

Herstellungsland

Deutschland

Uhrgehäuse

3-fach verschraubter Aufbau

Gehäusematerial

100 % Edelstahl

Gehäusefarbe

Edelstahl natur gebürstet

Gehäusedurchmesser

44 mm

Gehäusehöhe gesamt

10,7 mm, (sichtbare Höhe 9,3 mm)

Glasdurchmesser

41 mm

Glasmaterial

doppelt gewölbtes Saphirglas mit beidseitiger kratzfester Antireflexbeschichtung

Bodenmaterial

Saphirglas, Durchmesser 25 mm

Gewicht mit Sattellederband / Edelstahlgliederband

70 g / 150 g (bei max. Armbandlänge)

Wasserdicht

5 ATM

Uhrwerk Automatik

ETA 2824-2 ohne Datumsfunktion, Incablock-Stoßsicherung, manuell einreguliert

Gangreserve Uhrwerk

36 Stunden

Armbandlänge für Handgelenksumfang

17 - 21 cm / 15 - 22 cm

Armbandmaterial

2-schichtiges Sattel-Leder / Edelstahlgliederarmband

Armbandfarbe

Sattelleder anthrazit mit rotem Futterleder / Edelstahl natur

Armbandschliesse

Edelstahl natur gebürstet

Quarz
Bedeutung

Die MENTOR.I Uhr als Kompass für Bewusstsein.

Gestalte und präge Deinen Tag – Carpe Diem: zu dieser Haltung inspiriert das weiße Ziffernblatt. Grundlage hierfür ist ein hoher Selbstwert. An ihn erinnert die rote Eins – „Jeder ist der Wichtigste“. Die Zeigerspitze zeigt die aktuelle Zeit an, das Zeigerschwänzchen hingegen weist auf die Vergangenheit. Der darin vertretene Ausgleich von Gegenwart und Vergangenheit sorgt für eine unbeschwerte Zukunft.
Die kleinen Rauten als Stundenmarkierungen greifen den Korpus der MENTOR.I Figur auf. Die Krone ist für eine Nachjustierung der Zeit vorgesehen. Der eingravierte MENTOR.I Kopf symbolisiert Deine Souveränität in Zeit und Entscheidungen.
Prägend ist der Fingerprint auf dem Ziffernblatt: als Ausdruck Deiner Identität macht er dieses Werk zum Unikat und schafft damit ein absolutes Alleinstellungsmerkmal unter Millionen anderer Uhren.
Die Schließe ist wahlweise neutral, gerne aber auch mit eingraviertem Vornamen.

Handwerk

Herstellungsland

Deutschland

Uhrgehäuse

3-fach verschraubter Aufbau

Gehäusematerial

100 % Titan

Gehäusefarbe

Titan natur gebürstet

Gehäusedurchmesser

40 mm

Gehäusehöhe gesamt

7,7 mm, (sichtbare Höhe 6,8 mm)

Glasdurchmesser

37 mm

Glasmaterial

doppelt gewölbtes Saphirglas mit beidseitiger kratzfester Antireflexbeschichtung

Gewicht

31 g

Wasserdicht

5 ATM

Uhrwerk

Ronda Quarz 1062 Swiss Made, 4 Steine, vergoldet

Standard Batterie Laufzeit

6 Jahre

Standard Batterie

Typ 321

Armbandlänge für Handgelenksumfang

16,5 - 20 cm

Armbandmaterial

3-schichtig Kalbs-Leder

Armbandfarbe

Leder anthrazit mit rotem Futterleder

Armbandschliesse

Titan natur gebürstet

Duale Betrachtung

Community

Das Ziel unserer werteorientierten Gemeinschaft ist die weitere Kultivierung der Philo­sophie MENTOR.I. Wir leisten Beiträge zur Stärkung des Selbstwerts, zur Orientierung und zum respektvollem Umgang miteinander. In unserem Fokus stehen Reziprozität, Volition und Resilienz. Unsere duale Vorgehensweise zielt auf stetige Weiterbildung und Erfahrungsaustausch. Seit 2010 führen wir mit großem Erfolg jährliche Workshops und Schulungen in unserem Firmenstammsitz in Detmold durch und entwickeln dabei Impulse für die Bereiche Philosophie, Ethik, Moral und Ökonomie.
Unsere Interaktionen werden allseits als menschlich und persönlich bereichernd erlebt.
Eine zweite Community ist die MENTOR.I Stiftung. Sie hat zur Aufgabe, die Philosophie MENTOR.I in Hochschulen, Schulen und Unternehmen vorzustellen. Ziel ist die Stärkung von humanem Vermögen über alternative Denkweisen. Die 360° Betrachtung umfasst Bildung, Führung & Orientierung.
Der Entscheidungskorridor wird flankiert durch unsere Leitmotive: „Jeder ist der Wichtigste“ und „Wir machen besser möglich“.

Vom starken Ich zum sozialen Wir

Referenzen

Martina Biere

„Die MENTOR.I Einzeigeruhr schafft mir im schnelllebigen Alltag Halt. Sie erinnert mich daran, auch mal innezuhalten: Momente bewusst zu nutzen und zu genießen, statt Sekunden hinterherzujagen. Sie gibt mir Orientierung und schenkt mir meine eigene Zeit.“

Dennis Greenfield

„Ich hätte nicht gedacht, zum Thema Selbstwert so unerwartet und kompetent aufgerufen zu werden. Wenn ich mich vorher schon „gut in meiner Haut“ fühlte, so ist noch ein brillantes Stück Erfahrung dazugekommen. Danke!“

Mareike von Mansberg

„Privat mag ich schicke, unverwechselbare Sachen. Als Geschäftsführerin freue ich mich über Anerkennung und schenke sie natürlich auch meinen Mitarbeitern. Das Thema Wertschätzung ist mir also aus der Personalarbeit täglich vertraut. Mit der MENTOR.I Einzeigeruhr werden alle Komponenten auf den Punkt gebracht: wirklich wertvoll und erfüllend!“

Andreas Ahrens &
Sandra Brauner
Brautpaar

„Schon lange suchen wir nach etwas, das wir einander zu unserer Hochzeit schenken können – als tiefen Ausdruck unserer Beziehung. Substantiell soll es sein und unmittelbar sprechend. Die MENTOR.I Einzeigeruhr verwandelte unseren Herzensanspruch in ein glänzendes Artefakt. Wir schenken uns den jeweils eigenen Fingerprint: auf unbegrenzte Zeit. Symbolischer geht es nicht!“

Melanie Bedner

„Mir gefällt der zeitlose Look und die vielen persönlichen Details meiner MENTOR.I Einzeigeruhr. Mein Fingerabdruck auf dem Ziffernblatt, das Rot der MENTORI.I Philosophie direkt an meinem Puls – diese Uhr ist gelebte Einzigartigkeit und zu 100% Ich.“

Dennis Niedermark
Uhrenliebhaber

„Als Uhren-Fan war ich völlig überrascht, noch wirklich Neues entdecken zu können. Die MENTOR.I Einzeigeruhr ist eine Kategorie für sich! Zu schade und zu einzigartig, um in einer meiner Sammel-Schubladen zu verschwinden – ich trage sie täglich.“

Trau schau wem

Kontakt
Prozessablauf
Telefonische Beratung

Unser qualifiziertes Team steht Ihnen von Montag bis Donnerstag von 9.00 h – 17.00 h und Freitag von 9.00 h – 14.00 h sehr gerne zur Verfügung. Emailanfragen werden zu jeder Zeit mit max. 6 Stunden Zeitversatz beantwortet.

Besuch in Detmold

Wir wollen mit Handwerk und Ideologie überzeugen. Aus diesem Grund präsentieren wir Ihnen das Netzwerk sowie die Entwicklung der Uhr mit der gleichnamigen Philosophie. Anstehende Übernachtungskosten übernehmen wir nach Abstimmung.

Bestellung

Haben Sie sich für die MENTOR.I Uhr entschieden, nehmen wir in unserer Zentrale Ihren Fingerabdruck ab (gegen Anzahlung von 50% des Verkaufspreises). Die Einzelanfertigung benötigt zur Auslieferung etwa 3-4 Monate.

Automatikuhr

3.980,00 EUR inkl. MwSt.

Quarzuhr

1.952,00 EUR inkl. MwSt.

Wir unterstützen aktiv die MENTOR.I Stiftung und finanzieren die jährliche Weiterbildung.

Das bin ich mir wert